Gebratene Jakobsmuscheln auf geröstetem Schwarzbrot    Rezept drucken

29.04.2011

Gebratene Jakobsmuscheln auf geröstetem Schwarzbrot sind eine ganz edle Komponente zu jedem Empfang oder Fingerfoodbuffet.

Zutaten: ( ~ 4 Personen )

  • 4 Stück Jakobsmuscheln (frisch vom örtlichen Fischfachhändler)
  • 1 Scheibe Schwarzbrot
  • 1 Limone
  • Salz (Meeressalz), Pfeffer
  • 50g Butter

Zubereitung:

Das Schwarzbrot vierteln, in etwas Butter von beiden Seiten anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Jakobsmuscheln längs halbieren und in Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Mit etwas Limonensaft beträufeln und auf ein Küchenkrepp legen. Dann legst du die Jakobsmuscheln fächerartig auf das Schwarzbrot. Kleiner Tipp: Jakobsmuscheln sollten nie ganz durchgegart werden, da sie sonst sehr gummiartig schmecken.



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Klicken des Absendebuttons erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

©2017 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!