Getrüffelte Pfifferlingssuppe mit Serviettenkloßcroutons    Rezept drucken

18.06.2008

Die Pfifferlingssaison hat begonnen! Es ist tatsächlich schon wieder ein ganzes Jahr vergangen. Jetzt haben wir die Spargelzeit hinter uns gebracht, da geht es auch schon mit frischen Pfifferlingen weiter. Mein Gemüsehändler hat mir heute absolute Topware aus Bulgarien geliefert. Daher möchte ich euch auch nicht meine speziellen Rezepte zum Thema Pfifferlinge verschweigen und beginne heute mit einer getrüffelten Pfifferlingsschaumsuppe mit gebratenen Servietenkloßcroutons.

Also was braucht man für Zutaten? Wir benötigen frische Pfifferlinge, Sahne, Butter, Trüffelöl, Speck, Zwiebeln, Thymian, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuß. Zuerst werden die Pfifferlinge gut gewaschen und anschließen klein geschnitten. Anschließend werden Zwiebeln und Speck in Würfel geschnitten und in einen Topf mit heißem Fett gegeben. Wenn beides gut angeschwitzt ist, kommen die Pfifferlinge dazu. Nun wird das Ganze etwas gewürzt und mit Gemüsebrühe soweit aufgefüllt, dass die Pfifferlinge bedeckt sind. Jetzt gibt man noch einen Thymianzweig dazu und lässt alles etwas köcheln. Zum Schluß gibt man einen guten Schuß Sahne dazu und mixt die Suppe mit etwas Butter auf. Nun muss nur noch mit Salz, Pfeffer, Muskatnu0 und Trüffelöl abgeschmeckt werden.

Wer detaillierte Fragen zur Herstellung hat, der kann gerne die Kommentarfunktion nutzen.



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Klicken des Absendebuttons erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

©2017 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!