Italienische Anti Pasti: Einfach lecker!    Rezept drucken

31.05.2008

Die Anti Pasti kommen aus Italien und sind willkommene Vorspeise zum aktuellen Sommerwetter. Hier in Deutschland wird Anti Pasti in der Regel aus Auberginen, Zucchinis, Paprika und Tomaten hergestellt. In Italien hingegen versteht man so ziemlich alles unter Anti Pasti, was klein ist und als Vorspeise dienen kann.

Die Zubereitung von Anti Pasti aus Auberginen, Paprika, Tomaten und Zucchini ist ziemlich einfach: Man schneidet das Gemüse in die gewünschte Form, gibt Olivenöl, Knoblauch und Rosmarin in eine heiße Pfanne und brät darin das Gemüse an. Hinzu gibt man Salz und Pfeffer als Gewürz und löscht nach kurzer Zeit mit einem guten Schuss Aceto Balsamico ab. Wem das Gemüse etwas zu säuerlich ist, der kann noch etwas Honig zum Süßen zugeben. Vor dem Anrichten sollten die Anti Pasti etwas abtropfen, damit das Olivenöl nicht auf dem Teller schwimmt.

Guten Appetit!



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Klicken des Absendebuttons erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

©2017 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!