Maultaschen mit Spinat gefüllt    Rezept drucken

04.11.2011

Zutatenliste:

  • 300 g Blattspinat
  • 3 Volleier (Größe M)
  • 3 Eigelbe
  • 1-2 EL Rapsöl
  • 100 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • 400g Mehl
  • 2-3 Zwiebeln
  • 3 EL Butter

Zubereitung:

Den Blattspinat ordentlich abspülen, trocknen und grob hacken. Für den Nudelteig dieVolleier, 2 Eigelbe, Öl, Salz in einer grossen Schüssel gut verrühren. Danach 7 EL Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Masse zu dem restlichen Mehl geben und gut vermengen. Den Teig solange durchkneten bis er eine glänzende und glatte Haut hat. Jetzt den Teig für cirka 1 Stunde im Kühlschrank abruhen lassen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Butter in einem heissen Topf zerlassen und die Hälfte der Zwiebeln darin anschwitzen. Den Spinat dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse abkühlen lassen. Wenn sie abgekühlt ist, kommen der geriebene Parmesan und die Semmelbrösel dazu. Nun den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Rechtecke herausschneiden (5x10cm) Dann jeweils etwa 1-2 EL der Füllung auf die untere Hälfte des Rechtecks geben. Den überstehenden Teig mit einer Eigelb-Wassermischung bestreichen und dann das Rechteck über der Füllung zusammenklappen. Die Enden müssen gut angedrückt werden. Nun Salzwasser oder besser noch Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Maultaschen vorsichtig hineingeben. Die Hitze dann direkt reduzieren und die Maultaschen bei schwacher Hitze für 10-15 Minuten garziehen lassen.



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Klicken des Absendebuttons erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

©2017 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!