Mürbeteig – Ideal für Desserts und herzhafte Vorspeisen    Rezept drucken

14.04.2011

Mürbeteig – Ideal für Desserts und herzhafte Vorspeisen

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 125g  Butter/Margarine
  • 1 Vollei
  • Salz oder Zucker

Die Zutaten reichen für ein normales Kuchenblech aus!

Zubereitung:

Mürbeteig sollte nach Möglichkeit schnell mit kalten Zutaten verarbeitet werden, da er ansonsten sehr klebrig wird. Du gibst das Mehl in eine Schüssel und bildest in der Mitte eine Kuhle. In diese gibst du die kleingeschnittene Butter oder Margarine, das Ei und entweder Salz oder Zucker. Die Butter sollte maximal Zimmertemperatur haben. Jetzt verarbeitest du den Teig zu einer Masse. Wenn du den Teig zwischen deinen Handflächen reibst, wird er schön geschmeidig und nimmt schnell die optimale Konsistenz an. Jetzt formst du den Teig zu einer Kugel, schlägst ihn in Klarsichtfolie ein und lässt ihn für cirka eine halbe Stunde im Kühlschrank abkühlen. So wird das Fett im Teig wieder fest und lässt sich dann besser verarbeiten. Den Teig backst du später bei 200 °C im Ofen aus.

Bei Fragen kannst du mich wie immer per Mail oder per Facebook (siehe Button rechts) erreichen!



Ein Pingback

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Klicken des Absendebuttons erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

©2014 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!