Schokoladen-Mousse      Rezept drucken

05.12.2011

Zutatenliste:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 4 Eigelbe (Grösse M)
  • 400 g Schlagsahne
  • evtl. 2-3 EL Rum

Zubereitung:

Schokolade grob reiben oder in Stücke hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen. Zucker, Vollei und Eigelbe in eine Schüssel geben und ebenfalls über einem Wasserbad aufschlagen, bis sich eine cremige Konsistenz gebildet hat. Die Ei-Zuckermasse anschliessend kalt rühren. Schlagsahne steifschlagen. In die flüssige Schokoladenmasse den Rum unterrühren und mit der Eimasse vermengen. Zum Schluss die Schlagsahne unterheben und für cirka 3 Stunden abkühlen lassen.

Nudelteig      Rezept drucken

03.12.2011

Zutatenliste:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 g Nudelgriess Granoro
  • 8 Eigelb
  • 2 Volleier (Grösse M)
  • Salz, Muskat und Olivenöl

Zubereitung:

Mehl und Griess in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Darin die Eier und die Gewürze geben und das Mehl langsam von aussen nach innen in die Eimasse einrühren bis ein fester Teig entstanden ist. Den Teig mit etwas Oliven einreiben und für cirka 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, feine Bahnen schneiden und diese in kochendem Salzwasser garen und anschliessend in kaltem Wasser abschrecken. Alternativ eignet sich zur Nudelherstellung natürlich hervorragend eine Nudelmaschine.

Weissweinsuppe      Rezept drucken

03.12.2011

Zutatenliste:

  • 2-3 Schalotten
  • 2 Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Fenchelknolle
  • 4-5 EL Butter
  • 125 ml Weisswein (Grauburgunder)
  • 600 ml Fisch- oder Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 BIO Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten und Kartoffeln von der Schale befreien und fein würfeln. Die Fenchelknolle ebenfalls würfeln und mit den Schalotten- und Kartoffelwürfeln in Butter andünsten. Mit Weisswein ablöschen und mit Gemüse- oder Fischbrühe auffüllen und cirka 15 Minuten köcheln lassen. Dann Sahne unterrühren und mit einem Pürierstab durchmixen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Suppe kann nach Belieben mit etwas Speisestärke abgebunden werden.

Punsch-Panna-Cotta      Rezept drucken

30.11.2011

Zutatenliste:

  • 1 BIO Orange
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 100 ml Rotwein
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Blatt Gelantine
  • 80 g Zucker
  • 600 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Vanillemark, Zucker und die Schote mit der Sahne zusammen aufkochen lassen. Die Gelantine gut ausdrücken und in die Sahne rühren. Die Masse in kleine Schüsseln oder Gläser umfüllen und für 2-3 Stunden abkühlen lassen. Für die Punsch-Sauce die BIO Orange heiss abspülen und den Saft auspressen. Zuammen mit Rotwein, Zucker und den Gewürzen solange einköcheln lassen, bis sich eine sirupartige Konsistenz gebildet hat. Dann abkühlen lassen. Zum Servieren die Panna Cotta auf einen Teller stürzen oder mit der Punsch-Sauce direkt im Glas reichen.

Lebkuchen-Kirsch Schnitte      Rezept drucken

30.11.2011

Zutatenliste:

  • 250 g weiche Butter
  • 4 Eier (Grösse M)
  • 250 g Rohrzucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 3 EK Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter mit Eiern, Lebkuchengewürz, Vanillinzucker und Zucker gut verrühren. Kakao, Mehl, Salz und Backpulver ebenfalls unterrühren. Alle Zutaten gut miteinander verarbeiten und auf das Backblech streichen. Schattenmorellen abtropfen lassen, auf dem Teig verteilen und den Kuchen für cirka 15 Minuten backen. Vor dem Servieren den Kuchen in kleine Schnitten portionieren und mit Puderzucker bestäuben.

Grünkohl      Rezept drucken

30.11.2011

Zutatenliste:

  • 1,5 Kg Grünkohl
  • 2-3 Zwiebeln
  • 200 g Schinkenspeck
  • 3-4 EL Schweineschmalz
  • 400 g Kochwürste
  • 1 Kg Kassseler Nacken
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Zucker und Senf
  • Haferflocken zum Abbinden

Zubereitung:

Grünkohl ordentlich abspülen und von den Stielen abzupfen. Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Grünkohl für kurze Zeit kochen. Dann den Grünkohl gut ausdrücken und in grobe Streifen schneiden. Zwiebeln von der Haut befreien und mit dem Schninkenspeck in feine Würfel schneiden. Schweineschmalz erhitzen, Zwiebeln und Speck darin andünsten und den Grünkohl zugeben. Kochwürste, Kasseler und Gemüsebrühe ebenfalls hinein und für cirka 1 Stunden köcheln lassen. Das Kasseler herausnehmen und in Portionsscheiben schneiden. Grünkohl mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf abschmecken. Den Grünkohl mit Haferflocken beliebig dick abbinden.

Rote-Bete Suppe      Rezept drucken

26.11.2011

Zutatenliste:

  • 300 g Rote Bete (vorgegart)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2-3 EL Meerettich
  • 2-3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Kartoffeln (100 g)
  • 2 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten, Knoblauch und Kartoffeln von der Schale befreien, fein würfeln und in etwas Öl andünsten. Rote Bete ebenfals würfeln und dazugeben. Alles zusammen andünsten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Für cirka 10 Minuten köcheln lassen, dann die Schlagsahne unterrühren und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Meerettich abschmecken.

Brezenknödel      Rezept drucken

26.11.2011

Zutatenliste:

  • 5-6 Laugenbrezel
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 250 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Schinkenspeck
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Eier (Grösse M)
  • 3-4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

Brezeln und Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch mit den Gewürzen etwas erwärmen und darüber giessen. Zwiebel von der Haut befreien, fein würfeln und mit dem Schinkenspeck in einer Pfanne anschwitzen. Petersilie abspülen, trocknen und fein hacken. Alles zusammen in die Schüssel geben, Eier aufschlagen und miteinander vermengen. Aus dem Teig Knödel formen und diese für cirka 10 Minuten in aufgekochtem Salzwasser ziehen lassen. Im Anschluss die Knödel kaltstellen und vor dem Servieren in etwas Butter anschwenken.

Moussaka      Rezept drucken

22.11.2011

Zutatenliste:

  • 500 g Auberginen
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Tomaten
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 100 ml trockener Weisswein
  • 450 ml Milch
  • 100 g Parmesan
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3-4 Schalotten
  • 150 ml Olivenöl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 50 g Semmelbösel
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

Auberginen abspülen, in Scheiben schneiden und salzen. Kartoffeln schälen, abspülen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen und würfeln. Knoblauch und Schalotten von der Haut befreien und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin anbraten. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch andünsten. Das Hackfleisch dazugeben, braten und dann die Tomatenwürfel und den Wein unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zugedeckt weiter köcheln lassen. Etwas Butter zerlassen, Mehl einrühren, anschwitzen und Milch dazugeben – unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Semmelbrösel, Ei und den geriebenen Parmesan unter die Hackmasse heben. Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Jetzt schichtweise Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch einfüllen, die Sauce darübergiessen und für 40-50 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen.

Orangen-Risotto      Rezept drucken

22.11.2011

Zutatenliste:

  • 2-3 Schalotten
  • 2 BIO Orangen
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3-4 EL Butter
  • 300 g Risotto
  • 100 ml Weisswein
  • 500 ml Orangensaft
  • 70 g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten von der Haut befreien, fein würfeln und in etwas Butter anschwitzen. Den Reis zugeben, andünsten und mit Weisswein ablöschen und etwas Gemüsebrühe sowie Orangensaft zugeben. Einköcheln lassen und solange wieder auffüllen, bis der Reis gegart ist. Champignons waschen, spülen und mit Rosmarin in etwas Butter anbraten. Die übrige Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren, salzen und pfeffern. Orangen filetieren und mit den Champigons zu dem Risotto geben.

 Zurueck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...20 21 22 Weiter

©2017 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!