Bärlauchpesto      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 50 g Pinienkerne
  • 125 g Bärlauch (frisch)
  • 1 EL grobes Meersalz
  • 150 ml Olivenöl
  • Pfeffer

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und dann mit dem Bärlauch und Olivenöl pürieren. Mit groben Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Brandteig      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 125 g Wasser
  • 15 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1 Vollei
  • 1 Eigelb
  • Prise Salz

Zubereitung:

Wasser, Salz und Butter aufkochen und das ganze Mehl auf einmal einrühren. Auf dem Herd, mit einem Holzkochlöffel solange verrühren bis sich die Masse vom Topfboden löst. Die Masse auf ca. 70 Grad abkühlen lassen und dann langsam die Eier mit Hilfe eines Handrührgerätes unterrühren.

Couscous      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 500 g Instant-Couscous
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Kümmel
  • Salz, Pfeffer (weiss)

Zubereitung:

Couscous mit Olivenöl in einem Topf vermengen, mit kochender Gemüsebrühe auffüllen und für cirka 5-8 Minuten quellen lassen. Den Couscous mit Hilfe einer Gabel auflockern und mit den Gewürzen abschmecken.

Orangengraupen      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 150 g Graupen (für mehrere Stunden einweichen)
  • 100 g Butter
  • 1500 ml Orangensaft
  • 1 kleine Chilischote
  • 2 Bio Orangen

Zubereitung:

Die eingeweichten Graupen auf ein Sieb giessen. In einem heissen Topf die Hälfte der Butter zerlassen und die Graupen darin andünsten. Nach und nach den Orangensaft unterrühren und die Graupen bei niedriger Hitze für 20-30 Minuten bissfest garen. Die Orangen heiss abspülen, trocknen und mit Hilfe eines Zestenreissers feine Streifen von den Orangen abziehen. Diese dann unter die Graupen rühren. Die restliche Butter, gehackte Petersilie dazugeben und mit etwas Chili abschmecken.

Gelbe Karottensuppe      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 3-4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g gelbe Karotten
  • 200 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 2-3 EL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit Öl andünsten. Karotten und Kartoffeln zugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Für cirka 20-25 Minuten kochen lassen und dann die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sahne dazugeben und  mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anis Lachs      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 1,5 Kg Lachs (cirka 1 Seite)
  • 100 g Sternanis, gemahlen
  • 15 g Kümmel
  • 10 g Thymian
  • 10 g Lorbeer
  • 10 g Fenchelsaat
  • 10 g schwarzer Pfeffer
  • 80 g brauner Zucker
  • 100 g Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mörser zerstossen. Alternativ die Zutaten in ein Handtuch einschlagen und mit dem Rücken eines Küchenmessers zerstossen. Der Lachs sollte frisch und vom Fischhändler vorbereitet (Haut entfernt, keine Gräten) sein. Den Lachs für 48 Stunden in der Beize einlegen. Auf 1 Kg Lachs kommen 200g Beize.

Rotweinschalottensoße      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 300 g Schalotten, fein gewürfelt
  • 50 g Knoblauch, fein gewürfelt
  • Thymian, Lorbeer, Pfeffer schwarz ganz und Nelken
  • 700 ml Rotwein
  • 100 ml Rinderkraftbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g gewürfelte Butter
  • 3-4 EL  Honig

Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch von der Haut befreien, fein würfeln und in einem heissen Topf mit den Gewürzen glasig anschwitzen. Dann mit Rotwein und Rinderkraftbrühe ablöschen. Die Flüssigkeiz kochen bis die Flüssigkeit fast komplett weg ist und dann eiskalte Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Die Sosse darf jetzt nicht mehr gekocht werden, da sie sonst ihre Bindung verliert

Frenchdressing      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 3 EL Weinessig
  • 1 EL Dijon Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer , Zucker

Zubereitung:

Die Hälfte des Weinessigs mit Knoblauch, Senf, Zucker und den Gewürzen in einer aufmixen. Das Öl, den restlichen Essig und Gemüsebrühe unterrühren, so das eine sämige Soße entsteht.

Mayonnaise      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 2 Volleier  (Größe M)
  • 2 TL Weissweinessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 125 ml Olivenöl
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Ei mir dem Weissweinessig, dem Senf und eine Prise Salz verschlagen. Unter ständigem Rühren werden nun die Öle tröpfchenweise untergerührt. Ist eine cremige Konsistenz erreicht, wird die Mayonaise mit etwas Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.

Dill – Senfsauce      Rezept drucken

06.11.2011

Zutatenliste:

  • 25 g mittelscharfen Senf
  • 5 g Puderzucker
  • 40 g geschlagene Sahne
  • 5 g geschnittenen Dill
  • 1 g Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren. Dill-Senf Sauce passt ganz klassisch zu kalten Fischgerichten wie z.B. Lachs, Räucherfisch, Krabben, …

 Zurueck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...20 21 22 Weiter

©2014 · Guidos Kochbuch – Rezepte & kulinarisches!